Plasmatherapie / PlexR®

Plasmaenergie nutzt zur Energiegewinnung den 4. Aggregatzustand. Dadurch wird nicht nur unerwünschtes Gewebe schonend durch Sublimation abgetragen, sondern durch die Freisetzung von ionisierenden Partikeln werden Wundheilprozesse beschleunigt, so dass es zu einer narbenfreien Regeneration von Gewebe kommt.

Welche Einsatzgebiete gibt es für Plasmaenergie/ PlexR®?

  • Lifting - Hautstraffung, z.B. nichtinvasive Lidstraffung - dynamische nichtinvasive Blepharoplastik
  • Aknebehandlung
  • Tattooentfernung durch Pigmentextraktion unabhängig von verwendeter Farbe; nichtinvasive Korrektur von Permanent Make-up
  • Narbenbehandlung
  • Entfernung von Pigmentstörungen: Hyper- und Hypopigmentierungen
  • Striae distensae (Dehnungsstreifen)
  • Faltenbehandlung : radiäre Lippenfalten ("Barcodes"), Elastose,
  • Hauterneuerung bzw. Verjüngung durch fraktionale Plasmatherapie
  • Entfernung von unerwünschten Hautveränderungen, gewebeschonende Sublimation: Talgdrüsenhyperplasie, Syringome, Fibrome, Verrucae plantares, Verrucae vulgares, Seborrhoische Keratosen, Dermatofibrome, Angiome, Milien, ektopische Talgdrüsen (Fordyce-Drüsen) etc.
  • Reinigende und desinfizierende Wirkung
  • Regt die Wundheilung an; fördert eine Narbenfreie Heilung
  • Hordeolum
  • Chalazion
  • Xanthelasma


bild plexr