Wir führen in unserer Praxis alle ambulant durchzuführenden Operationen gutartiger und bösartiger Neubildungen der Haut sowie kleine Venenchirurgie durch.

Die Nachsorge dermatologisch-onkologischer Erkrankungen findet dann, je nach Art des Tumors, in festen Rhythmen nach den Leitlinien statt (auf Wunsch bieten wir ein "recall-System" der automatischen Erinnerung an). Außerdem bieten wir Operationen und Eingriffe ästhetischer Art an (z.B. Lidplastiken, Besenreiser-Mikrosklerosierung).

Ein interessantes Therapieverfahren ist die photodynamische Therapie (PDT). Gute Ergebnisse lassen sich vor allem in der Behandlung von aktinischen Präkanzerosen (Vorstufen des hellen Hautkrebses) erzielen. Zunächst werden die bestroffenen Areale mit einer lichtsensibilisierenden Substanz eingecremt, die innerhalb von 4 Stunden sehr selektiv in die geschädigten Zellen eindringt. Eine anschließende Bestrahlung mit Licht des roten Spektrums führt zur Zerstörung und folgenden Ablösung der Krebsvorstufen. Auch für die Behandlung von bestimmten Basaliomen oder des Morbus Bowen ist die Therapie nach individueller Beratung ggf. geeignet.

Mitgliedschaft in der Fachgesellschaft: Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC) e.V. www.dgdc.de

Informationsfilm zur Photodynamischen Therapie

film photodynamische therapie